Glimmeranwendung in der Farben- und Beschichtungsindustrie

(1) Barriereeffekt

Im Lackfilm bildet der schuppige Füllstoff eine grundsätzlich parallele Anordnung, wodurch das Eindringen von Wasser und anderen korrosiven Substanzen stark verhindert wird. Bei Verwendung von hochwertigem Glimmerpulver (Durchmesser-Dicken-Verhältnis mindestens 50-fach, vorzugsweise 70-fach) ist dies der Fall Die Art der Penetrationszeit wird normalerweise um das Dreifache verlängert. Da der Glimmerfüller viel billiger als das Spezialharz ist, hat er einen sehr hohen technologischen und wirtschaftlichen Wert.

Kurz gesagt, die Verwendung von hochwertigem Glimmerpulver ist ein wichtiger Ansatz zur Verbesserung der Qualität und Leistung von Korrosionsschutz- und Außenwandbeschichtungen. Während des Beschichtungsprozesses, bevor sich der Lackfilm verfestigt, legen sich Glimmerchips unter der Oberflächenspannung ab und bilden sich dann automatisch parallel zueinander und zur Oberfläche des Lackfilms. Die Ausrichtung dieser Art von paralleler Anordnung ist genau senkrecht zu der des eindringenden Lackfilms korrosiver Substanzen und spielt somit seine Barrierewirkung am meisten aus. Das Problem ist, dass die schuppige Glimmerstruktur perfekt sein muss, da ausländische Industrieunternehmen den Standard setzen, dass das Durchmesser-Dicken-Verhältnis mindestens das 50-fache, vorzugsweise mehr als das 70-fache betragen sollte, da sonst die Ergebnisse nicht wünschenswert sind, da der Chip umso dünner ist ist, je größer die effektive Barrierefläche mit dem Einheitsvolumen des Füllstoffs ist, im Gegensatz dazu kann der Chip, wenn er zu dick ist, nicht viele Barriereschichten bilden. Deshalb besitzt der Granulatfüller diese Funktion einfach nicht. Auch Perforation und Ausriss auf dem Glimmerchip beeinträchtigen diese Barriererolle ernsthaft (ätzende Substanzen können leicht eindringen). Je dünner der Glimmerchip ist, desto größer ist die Barrierefläche mit dem Einheitsvolumen des Füllstoffs. Ein besserer Effekt wird bei mäßiger Größe erzielt (zu dünn ist nicht immer gut).

(2) Verbesserung der physikalischen und mechanischen Eigenschaften des Films

Die Verwendung von nass gemahlenem Glimmerpulver kann eine Reihe physikalischer und mechanischer Eigenschaften des Lackfilms verbessern. Der Schlüssel sind die morphologischen Eigenschaften von Füllstoffen, nämlich das Durchmesser-Dicken-Verhältnis des schuppigen Füllstoffs und das Längen-Durchmesser-Verhältnis des faserigen Füllstoffs. Granulatfüller wirkt wie Sand und Steine ​​im Zementbeton, um den Stahl zu verbessern.

(3) Verbessern Sie die Verschleißschutzeigenschaften des Films

Die Härte des Harzes selbst ist begrenzt und die Intensität vieler Arten von Füllstoffen ist nicht hoch (z. B. Talkumpuder). Im Gegenteil, Glimmer, einer der Bestandteile von Granit, ist hinsichtlich seiner Härte und mechanischen Festigkeit großartig. Durch Zugabe von Glimmer als Füllstoff kann daher die Verschleißfestigkeit von Beschichtungen erheblich verbessert werden. Aus diesem Grund wird Glimmerpulver vorzugsweise in Autolacken, Straßenlacken, mechanischen Korrosionsschutzbeschichtungen und Wandbeschichtungen verwendet.

(4) Isolierung

Glimmer mit einem sehr hohen elektrischen Widerstand (1012-15 Ohm · cm) ist an sich das beste Isolationsmaterial und es ist eine öffentlich bekannte Technologie, um die Isolationseigenschaften von Lackfilmen zu verbessern. Interessant ist, dass bei der Arbeit mit dem Verbundmaterial aus organischem Siliziumharz und organischem Silizium und Borsharz diese bei hoher Temperatur in eine Art Keramiksubstanz mit guter mechanischer Festigkeit und Isoliereigenschaft umgewandelt werden. Daher können Drähte und Kabel aus dieser Art von Isoliermaterial auch nach einem Brand ihre ursprüngliche Isolationseigenschaft beibehalten, was für Minen, Tunnel, spezielle Gebäude und Einrichtungen usw. sehr wichtig ist.  

img (1)

(5) Flammschutz

Glimmerpulver ist eine Art sehr wertvoller feuerhemmender Füllstoff und kann verwendet werden, um flammhemmende und feuerfeste Farben herzustellen, wenn es mit einem organischen Halogen-Flammschutzmittel aufgetragen wird.

(6) Anti-UV- und Infrarotstrahlen

Glimmer ist sehr gut geeignet, um ultraviolette und infrarote Strahlen usw. abzuschirmen. Wenn Sie also der Außenfarbe nasses gemahlenes Glimmerpulver hinzufügen, kann dies die Anti-Ultraviolett-Leistung des Films erheblich verbessern und seine Alterung verlangsamen. Durch seine Fähigkeit, Infrarotstrahlen abzuschirmen, wird Glimmer zur Herstellung von Wärmeschutz- und Wärmeisolationsmaterialien (wie Farbe) verwendet.

(7) Verringerung der Sedimentation

Die Aufhängungsleistung von nass gemahlenem Glimmer ist sehr gut. Die extrem dünnen und winzigen Späne können ohne hierarchische Sedimentation dauerhaft in einem Medium suspendieren. Wenn daher Glimmerpulver als Füllstoff verwendet wird, lässt die Stabilität der Beschichtungslagerung erheblich nach.

(8) Wärmestrahlung und Hochtemperaturbeschichtungen

Glimmer hat eine große Fähigkeit, Infrarotstrahlen auszustrahlen. Wenn Sie beispielsweise mit Eisenoxid usw. arbeiten, können Sie hervorragende Wärmestrahlungseffekte erzielen. Das typischste Beispiel ist die Anwendung in Beschichtungen von Raumfahrzeugen (Reduzierung der Temperatur der Sonnenseite um einige zehn Grad). Viele Lackierausrüstungen von Heizelementen und Hochtemperaturanlagen müssen alle die spezielle Farbe verwenden, die Glimmerpulver enthält, da solche Beschichtungen auch bei sehr hohen Temperaturen wie etwa 1000 ° C noch verarbeitet werden können. Zu diesem Zeitpunkt wird der Stahl glühend heiß, aber die Farbe bleibt unversehrt.

(9) Glanzeffekt

Glimmer hat einen guten Perlglanzglanz. Daher können Materialien wie Farben und Beschichtungen bei Verwendung von großformatigen und dünnschichtigen Glimmerprodukten glänzend, glänzend oder reflektierend sein. Im Gegenteil, superfeines Glimmerpulver kann innerhalb der Materialien wiederholt und gegenseitig reflektiert werden, wodurch ein Delustering-Effekt erzeugt wird.

(10) Schall- und Vibrationsdämpfungseffekte

Glimmer kann eine Reihe von physikalischen Modulen des Materials signifikant verändern sowie seine Viskoelastizität formen oder verändern. Solche Materialien können Vibrationsenergie effektiv absorbieren sowie Stoß- und Schallwellen schwächen. Zusätzlich bilden Stoßwellen und Schallwellen wiederholte Reflexionen zwischen Glimmerchips, was ebenfalls zu einer Schwächung der Energie führt. Daher wird nasser gemahlener Glimmer auch zur Herstellung von Schall- und Schwingungsdämpfungsmaterialien verwendet.


Beitragszeit: 23.06.2020